Cecilie & Yves | Vintage Hochzeit voller Wedding-Inspirationen im Hallo Emil Stuttgart

Cecilie und Yves hätten sich kein schöneres Wetter zum Heiraten aussuchen können! Die Sonne strahlte bereits früh am Morgen und so konnte die Braut Cecilie die warmen Spätsommersonnenstrahlen selbst während des Getting Readys genießen. Ganz entspannt und voller Vorfreude wurde Cecilie in einem schönen Vintage-Kimono gestyled, während die warme Sommerluft durch das offene Fenster einströmte. Und sie wurde dabei stets von ihrem süßen Hund Ottilda im Auge behalten. Eine besonders schöne Geste war das Lesen der Liebesbriefe, die sich Cecilie und Yves vorab hatten zukommen lassen. Während Cecilie im mediterran wirkenden Garten die Liebesbotschaft ihres Mannes las, schien die Welt für sie still zu stehen. Was für ein absolut kostbarer Moment voller Emotion, dem wir beiwohnen und den wir fotografisch einfangen durften.

 

Auch Yves durfte einige Kilometer weiter die herzlichen Worte seiner Frau genießen. Wir können allen zukünftigen Brautpaaren diese wertvolle Geste nur empfehlen! Ohne Zuhörer und ohne den Druck, die passenden Worte herausbringen zu müssen, kann man vor der Hochzeit in Ruhe über die perfekten Worte und eine schöne Form des Briefes nachdenken. Wir persönlich haben übrigens auch diese Form gewählt, um unser persönliches Ehegelübde auszutauschen.

Cecilies Brautjungfern, die sie am Ende des Getting Readys abholten, trugen Kleider in Tannengrün und komplettierten damit das Farbkonzept der Hochzeit.

 

Die wunderschöne Papeterie (Einladungskarten, Menükarten, Platzkarten) sowie die handgeletterten Schilder gestaltete Cecilie übrigens selbst. Es ist einfach so stimmungsvoll, wenn sowohl das Farbkonzept als auch die Typografie aufeinander abgestimmt sind und ein harmonisches Ganzes formt.

Cecilies Brautstrauß war ein absolutes Highlight: Königsprotea, Eukalyptus, Astilben und Pampasgras wurden zu einem großen, lockeren Brautstrauß gebunden. Auch auf den Bildern bringt ein großes, wildes Bouquet Dynamik in die Bildkomposition und passt hervorragend zu Vintagekleidern oder Boho-Brautmoden. Das Brautkleid von Cecilie war ein Vintagetraum mit langen Spitzenrämeln und einem zart wehenden, sanften Rock und langer Schleppe. Yves kleidete sich im Beisein seiner Groomsmen sowie seiner Schwester an und wählte einen schwarzen Anzug und eine schwarze Fliege.

 

Das erste Sehen zelebrierten die beiden während der herzlich und emotionalen Trauung. Nach dem Ja-Wort wurde der Brautkuss mit Konfettikanonen gekürt und genauso gut gelaunt wurde nach den Gratulationen im Hallo Emil in Stuttgart gefeiert.

Das Hallo Emil versprüht übrigens durch die Kombination aus alten und komplett verschiedenen Möbelstücken einen tollen Vintage-Charme. Das spiegelt sich bei der Auswahl der Stühle und der Tische, aber auch in den kleinen Details wider. Dadurch fühlt man sich sofort willkommen. Das Dekorationskonzept des Brautpaars passte perfekt zum Farbkonzept sowie den Einladungskarten: Eine lange Girlande aus Eukalyptus und Schleierkraut wurde mit Menükarten in Schwarz-Gold und Acryl-Namenskärtchen kombiniert.

Zum Sonnenuntergang fuhren wir in die Weinberge Stuttgarts und wurden mit einem besonders tollen Licht für das Brautpaarshootingbelohnt. Für Fotos ist das Licht bekanntlichermaßen besonders wichtig, doch auch die Entspanntheit und Experimentierfreudigkeit von Cecilie und Yves sorgten für ein tolles und außergewöhnliches Shooting am Hochzeitstag. 

Nach einem hervorragenden Essen wurde zu Trommelklängen getanzt, gelacht und ausgelassen gefeiert. Der Abend wurde mit einem schönen Brauttanz gekürt und wir sind immer noch hin und weg von den Hebefiguren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© 2020 FARBKLANG FOTOGRAFIE - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Farbklang Fotografie Aalen: Eure Fotografen für Hochzeiten, Portraits und Paar-Shootings. Fotograf, Hochzeitsfotograf Aalen / Stuttgart / Ulm / München: Hochzeit, Portrait, Paar.

Hochzeitsfotograf Stuttgart | Hochzeitsfotograf München | Hochzeitsfotograf Allgäu und Bodensee | AGBs und Widerrufsbelehrung (Shop)